Zum Kultusministerium   Zum Lehrerfortbildungsserver   Zum Landesmedienzentrum   Zum Deutschen Bildungsserver  
Aktuelles
Lehrkräfte
Unterricht
Schularten
Elementarbereich
Beteiligte
Service
Webdienste
Wir über uns
 

Landesbildungsserver Baden-Württemberg

Willkommen

Der Landesbildungsserver ist die Standard-Plattform Baden-Württembergs im Umfeld Schule. Unsere Zielgruppen sind die Lehrerinnen und Lehrer aller Fächer und aller Schularten Baden-Württembergs, aber auch alle anderen am schulischen Leben Beteiligte und Interessierte.

Wir präsentieren pädagogische, didaktische und fachinhaltliche Materialien und arbeiten laufend an der Ergänzung und Aktualisierung unseres Angebotes, um die Lehrerinnen und Lehrer bei ihrer Arbeit in den Schulen zu unterstützen und die Besucher unserer Seiten zu informieren. Alle Materialien auf dem Bildungsserver sind praxiserprobt und so aufbereitet, dass sie problemlos im Unterrichtsalltag einsetzbar sind.

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen:  Mail an den Landesbildungsserver  info@mail.schule-bw.de

Zu den Fachportalen
Was gibt es Neues auf dem Server?
Aktuelle Wettbewerbe

Aktuelle Nachrichten

2017-03-24
Gegenentwürfe zu Wachstumszwang und Konsumüberfluss - Neues Pixi-Heft zeigt Alternativen
Warum geht unser Lebensstil zu Lasten der Umwelt? Wieso müssen Menschen in anderen Teilen der Welt die Folgen unseres Konsums ausbaden? Was hat unser Wirtschaftssystem mit Ressourcenknappheit und globalen Ungleichheitsstrukturen zu tun? In der neuen Broschüre „Worauf warten? Gemeinsam Alternativen leben“ gehen die Autorinnen der BUNDjugend diesen Fragen auf den Grund und zeigen, welche gelebten Alternativen es bereits gibt.  

2017-03-23
Fachtagung MINT und Werte – Schulische Wertebildung bei Kindern gezielt fördern
Am Montag, 27. März 2017, veranstaltet die Siemens Stiftung die Fachtagung „MINT und Werte – Wie Wertebildung im Unterricht gelingen kann“. 

2017-03-23
Grünes Klassenzimmer auf der Gartenschau Bad Herrenalb ab 13. Mai 2017
Das Grüne Klassenzimmer hat sich die Aufgabe gestellt, das Umweltwissen zu mehren und das Bewusstsein für die Notwendigkeit des Schutzes unserer natürlichen Ressourcen begreiflich zu machen - durch eigenständiges Forschen und Entdecken! 

2017-03-23
memucho: Neues Lerntool mit freien Inhalten und personalisiertem Lernen
memucho ist ein neues Lerntool, welches es Nutzern erleichtern möchte, sich interessante und wissenswerte Dinge zu merken, ihr Wissen zu organisieren und personalisiert zu lernen. Alle Inhalte stehen unter einer offenen Lizenz (CC-BY 4.0) und sind damit frei und rechtssicher verwendbar. Jeder Nutzer kann vorhandene Lerninhalte übernehmen, anpassen und selber ergänzen, damit sie auf die spezifische Lernsituation passen. 

2017-03-23
Welche Themen der globalen Entwicklung bewegen Jugendliche? Songcontest „Dein Song für EINE Welt!“ gestartet
Solisten, Bands, Chöre und Jugendliche, die Spaß an Musik haben, aufgepasst: Der Song Contest „Dein Song für EINE WELT!“ ist eine Begleitmaßnahme des Schulwettbewerbs des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik. Bis zum 20. Juni 2017 sind junge Talente zwischen 10 und 25 Jahren weltweit aufgerufen, sich musikalisch mit Themen der Globalen Entwicklung auseinanderzusetzen und ihre selbst komponierten Songs zur EINEN WELT online einzureichen. 

2017-03-19
Auf den (Wander-)Spuren von Martin Luther
Das neue Jahresmagazin Wanderbares Deutschland 2017 ist erschienen. Das Magazin bietet wieder spannende Themen und besondere Bildstrecken. Als Einstieg dient ein optischer Leckerbissen: „Der Zauber unserer Wälder“ mit herausragenden Fotos des renommierte National-Geographic-Fotograf Kilian Schönberger.  

2017-03-19
Bpb: Refugee Eleven - Fußball und Flucht
Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb hat in Berlin die neue Webvideo-Serie "Refugee Eleven" präsentiert. Die elf Videos sind Teil eines multimedialen Bildungsprojekts zum Thema Flucht und Asyl, das sich vor allem an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 24 Jahren richtet.  

2017-03-19
Greiser NS-Täter auf dem Hohenasperg
Vier neue Häftlingsbiografien, 24 neue Ausstellungsstücke und eine spannende Veranstaltungsreihe bietet das Museum „Hohenasperg – Ein deutsches Gefängnis“ in der Saison 2017. Erstmals gezeigt wird der Fall des Ghetto-Kommandanten Josef Schwammberger. Eine Lesung mit dem Gefängnisarzt und „Tatort“-Schauspieler Joe Bausch gehört zu den Höhepunkten des Programms „Innenansichten“.  

2017-03-17
SchülerAustausch-Messe am 18.03.2017 in Stuttgart
Mit der SchülerAustausch-Messe bietet die gemeinnützige Stiftung "Deutsche Stiftung Völkerverständigung" Schülerinnen und Schülern von der Klassenstufe 8 bis zum Abitur, Eltern und interessierten Pädagogen eine umfassende Informationsmöglichkeit zu Auslandsaufenthalten während und nach der Schulzeit. Die Messe umfasst Vorträge von Fachleuten, Erfahrungsberichte Ehemaliger und eine Ausstellung mit führenden Austausch-Organisationen, Konsulaten und neutralen Beratungsinstituten zu den folgenden Themen: Schulaufenthalte (High School), Internate, Privatschulen, Ferien- und Sommercamps, Au Pair, Colleges, Sprachreisen, Work and Travel, Freiwilligendienste, Studium im Ausland, Fördermöglichkeiten und Stipendien Die Messe findet statt am Samstag, 18. März 2017, 10 bis 16 Uhr Dillmann-Gymnasium, Forststraße 43, 70176 Stuttgart Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter http://www.schueleraustausch-portal.de/messen/18032017-stuttgart/ 

2017-03-16
Neue klicksafe-Broschüre Werbung und Kommerz im (mobilen) Internet
Kinder und Jugendliche sind attraktive Zielgruppen für Unternehmen. So sind viele Angebote, die Kinder und Jugendliche im Internet oder mit dem Handy nutzen, an kommerzielle Zwecke gebunden. klicksafe unterstützt jetzt Eltern, Pädagogen und andere Interessierte dabei, junge Internetnutzer auf dem Weg zum kompetenten Umgang mit werblichen Inhalten im Netz zu begleiten. 

2017-03-16
„Besser machen!“ Upcycling für Jugendliche
Startschuss für Umweltbildungs-Projekt zur Wiederverwendung gebrauchter Güter – DBU gibt 123.000 Euro "Gebrauchten oder scheinbar nutzlosen Konsumgütern ein neues, sogar aufgewertetes Leben einzuhauchen, ist ausgesprochen kreativ, innovativ und umweltschonend. Durch Upcycling können Rohstoffe gespart, Müllberge verringert und die Wegwerfmentalität gemäßigt werden“, sagte Dr. Heinrich Bottermann, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), heute zum Startschuss für das Projekt „Besser machen!“. 

2017-03-16
„Experimentieren in der Grundschule“
Einladung zum diesjährigen Kongress „Experimentieren in der Grundschule“ der chemischen Industrie. Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 18. Mai 2017, im Bürgerzentrum in Bruchsal. Im Rahmen der Veranstaltung werden unter anderem Experimente zu den verbindlichen Themen des neuen Bildungsplans für das Fach „Sachunterricht“ vorgestellt.  

2017-03-16
„Ich kann was!“
Die neunte Ausschreibungsrunde der „Ich kann was!“-Initiative startet am 15. März. Bis zum 30. April 2017 können sich wieder deutschlandweit Einrichtungen um eine Projektförderung bewerben. Unterstützt werden pädagogische Projekte und Initiativen, in denen Kinder und Jugendliche darin ermutigt werden, ihre Potenziale zu entdecken und ihre individuellen Fähigkeiten zu entfalten. Die Förderhöhe beträgt bis zu 10.000 Euro.  

2017-03-11
Denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule
"denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule" lautet das Motto, unter dem die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und ihre Partner seit 2002 bundesweit schulische Projekte zu den Themen Kulturelles Erbe und Denkmalschutz fördern. 

2017-03-11
Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung geht auch an drei Schulen in Baden-Württemberg.
Am 1. März wurde der Schulwettbewerb um den Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung 2017 entschieden. Aus über 140 Beiträgen wählte die Wettbewerbsjury unter Vorsitz von Herrn Prof. Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung, die Gewinner. 

2017-03-11
Medienpädagogische Referentinnen und Referenten für die Arbeit in interkulturellen Settings gesucht
Medien sind im privaten und beruflichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Um einen verantwortungsbewussten und selbstgesteuerten Umgang mit aktuellen medialen Herausforderungen zu ermöglichen, ist Medienkompetenz unerlässlich. Da Mediennutzung und -bewertung entsprechend der kulturellen Herkunft variieren, bildet das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) Referent/-innen aus, die selbst eine Migrationsgeschichte mitbringen.  

2017-03-11
Menschenwürde und Co. - Das Heft über Grundrechte
In der Unterrichtsreihe "Was geht?" der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb ist eine neue Ausgabe mit dem Titel "Menschenwürde und Co. - Das Heft über Grundrechte" erschienen. Das kostenlose Heft ist für den Schulunterricht und die außerschulische Bildungsarbeit mit Jugendlichen geeignet. Darin werden aktuelle Debatten und Fragestellungen für Jugendliche leicht verständlich aufbereitet. 

2017-03-11
VHS Tübingen bietet Vollzeitstelle nach dem Lehrermodell
Die Volkshochschule Tübingen e.V. sucht zum 01.08.2017 eine/n Lehrer/in als Fachbereichsleiter/in in Vollzeit nach dem Lehrermodell des Landes Baden-Württemberg 

2017-03-10
3. Forum „NaturErlebnisSpielräume für Kinder in Kindergarten, Kita und Krippe“
Bildung für nachhaltige Entwicklung in Kindergärten zu fördern ist Ziel der gemeinsam von der der Gartenakademie Baden-Württemberg e.V. und Naturgarten e.V. Regionalgruppe Karlsruhe-Südpfalz initiierten Tagung „NaturErlebnisSpielräume für Kinder in Kindergarten Kita und Krippe“ am 4. Oktober 2017 im Interkulturellen Garten Aalen. 

2017-03-10
Die besten Kinder- und Jugendbücher der letzten 12 Monate - Präsentation des LEIPZIGER LESEKOMPASS auf der Leipziger Buchmesse
Bereits zum sechsten Mal werden am 23. März die 30 besten Kinder- und Jugendbücher der vergangenen 12 Monate mit dem LEIPZIGER LESEKOMPASS ausgezeichnet. Gemeinsam präsentieren die Stiftung Lesen und die Leipziger Buchmesse die von einer externen Fachjury ausgewählten Titel in drei Alterskategorien: 2 bis 6 Jahre, 6 bis 10 Jahre und 10 bis 14 Jahre. Der LEIPZIGER LESEKOMPASS möchte Eltern, Buchhändlern und Fachkräften aus dem Bildungsbereich Orientierung bieten für die Auswahl aus rund 8.000 Kinder- und Jugendbüchern, die jedes Jahr veröffentlicht werden. Die prämierten Titel spiegeln aktuelle gesellschaftliche Themen und sind zugleich nah an der Lebensrealität vieler Kinder und Jugendlicher. 

2017-03-10
Fortbildung - Grooves am Klavier
Populäre Musikstile können in vielen Fällen mit Patterns musiziert werden. Das sind kurze rhythmische Begleitmuster, die auf den Harmonieverlauf eines Songs angepasst werden. Diese können wie bei einer Popballade ziemlich einfach oder wie beim Funk recht komplex sein. Eine Auswahl aufeinander aufbauender Patterns für Klavier in verschiedenen Stilen und Schwierigkeitsstufen werden anhand von Songs vorgestellt, die für Schulklasse oder Schulchor geeignet sind. Dazu kommt die Verknüpfung mit Breaks, Fills, Intros und Endings. Die Inhalte sollen von den Teilnehmern auch gleich am Klavier praktisch angewandt werden. Inputphasen werden sich also mit Übphasen abwechseln. Das Repertoire wird sich vornehmlich im Bereich Pop/Rock bewegen, da diese Songs im Schulalltag eine wichtige Stellung einnehmen. Aber auch lateinamerikanische Stile und Jazzstile werden mit einbezogen. 

2017-03-10
Fortbildung - Schlagzeug und Percussion
Drei Tage Rhythmus und Groove: Schlagzeug und Percussion sind für das Musizieren von Popmusik mit einer Band oder dem Klassenorchester fast schon unersetzlich. Darüber hinaus ist der Einsatz von Schlaginstrumenten faszinierend und für die Schüler äußerst motivierend. Zum einen werden im Kurs grundlegende Spieltechniken von diversen Schlaginstrumenten wie Cajon, Conga, Small Percussion sowie dem Drum Set vermittelt und geübt. Zum anderen wird im Ensemblespiel mit vielen praxiserprobten Beispielen gezeigt und erfahren, wie Percussioninstrumente im Unterricht eingesetzt werden können. Mit drei Percussionisten als Referenten wird immer wieder in kleinen Gruppen in Workshops gearbeitet, im Anschluss daran gibt es Phasen wo alle zusammen spielen und das Erlernte ins Percussion-Ensemble einbringen. 

2017-03-10
Haus der Geschichte Baden-Württemberg - Aktuelle Informationen
Vortrag: Mein Weg nach Baden-Württemberg Houssam Karahamo berichtet am Sonntag, 12. März 2017, um 11 Uhr im Seminarraum des Museums über seine Flucht im Herbst 2015 von Aleppo in Syrien nach Weissach in Baden-Württemberg. Den Vortrag gibt es in arabischer Sprache mit deutscher Übersetzung. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Familienführung: „Wo, wie, was? Ankunft in einem unbekannten Land“ Wie lange ist der Weg von Syrien nach Stuttgart? Nach was schmeckt Heimat? Und kann man eigentlich in zwei Sprachen träumen? Die in der Familienführung am Sonntag, 12. März 2017, um 14.30 Uhr vorgestellten Alltagsdinge erzählen die Überlebensgeschichten von Kindern und Erwachsenen, die vor kurzem geflüchtet sind. Die Führung kostet 5 Euro für Erwachsene und 1 Euro für Kinder. Der Eintritt ist frei.
Interkultureller Dialog in der Hotel-Silber-Reihe: „Meine Geschichte, deine Geschichte, unsere Geschichte“ Die Auseinandersetzung mit den Verbrechen des Nationalsozialismus prägt das deutsche kollektive Gedächtnis. Die Communities der Eingewanderten pflegen ihre eigenen identitätsstiftenden kollektiven Erzählungen, bestimmt von den in ihren Heimatländern begangenen NS-Verbrechen, aber auch von länderspezifischen Traumata. Den interkulturellen Dialog mit Anna Ioannidou (Rechtsanwältin), Odile Néri-Kaiser (Erzählerin), Gari Pavkovic (Integrationsbeauftragter der Landeshauptstadt Stuttgart), Anna Picardi (Lehrerin) und Harald Stingele (Erwachsenenbildner) gibt es am Dienstag, 14. März 2017, um 19.30 Uhr in der Theater tri-bühne (Eberhardstr. 61a, Stuttgart). Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Freier Eintritt und Führung zum Geburtstag von Berthold Graf Stauffenberg Der Eintritt in die Stauffenberg-Erinnerungsstätte am Mittwoch, 15. März 2017, dem Geburtstag von Berthold Graf Stauffenberg, ist frei. Ebenso kostenlos ist die öffentliche Führung um 16 Uhr. Das Museum hat von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Weitere Hinweise zu Veranstaltungen auf der Homepage Haus der Geschichte Baden-Württemberg http://www.hdgbw.de/a> 

2017-03-10
Horizon in Freiburg
Blick in die Praxis – Auf der HORIZON Freiburg gibt es Hilfe aus erster Hand für die Orientierung nach dem Abitur. Unbegrenzte Möglichkeiten – das verspricht die Zeit nach dem Abi. Klassisches oder Duales Studium? Ausbildung oder ins Ausland? FSJ oder lieber erst einmal reisen? Dass man hier schon mal schnell den Überblick verlieren kann, liegt auf der Hand. Bevor man sich nun zwischen den endlosen Regalen staubiger Ratgeberliteratur verliert oder sich im Internet durch zweifelhafte Tests klickt, empfiehlt sich ein Blick in die Praxis. Auf der HORIZON kann man genau dies tun. 

2017-03-10
Unterrichtsmaterial der Christoffel-Blindenmission: Vielfalt leben – Vorurteile abbauen
Die Christoffel-Blindenmission (CBM) hat in Zusammenarbeit mit der Stiftung Jugend & Bildung einen neuen kostenlosen Lernbaustein für die Sekundarstufen veröffentlicht. Vorurteile sind häufig an bestimmte Bilder von Personengruppen geknüpft und gehen mit abwertenden Pauschalurteilen einher. Die Folge können Ausgrenzung und Diskriminierung sein. „Behinderung“ ist dabei ein Merkmal, das oft davon betroffen ist. Nicht nur vor dem Hintergrund der „inklusiven Schule“, in der zunehmend Begegnungen zwischen Schülerinnen und Schülern mit und ohne Behinderungen stattfinden, ist dies ein wichtiges Thema für den Unterricht. Ziele und Inhalte der Unterrichtseinheit Mithilfe des neuen Materials überprüfen Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 ihr eigenes Denken und Handeln, erkennen anhand von Beispielsituationen Vorurteile und ziehen aus der gemeinsamen Reflexion Schlüsse für das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderungen. Dadurch sollen sie verstehen lernen, was „Vielfalt leben“ – auch in ihrem Alltag – bedeutet. Über eine spielerische Einstiegsaufgabe nähern sich die Schülerinnen und Schüler der Thematik und machen sich den Unterschied zwischen den Begriffen „Stereotyp“ und „Vorurteil“ bewusst. Anschließend untersuchen sie an aktuellen Fallbeispielen, welchen gängigen Vorurteilen Menschen mit Behinderungen ausgesetzt sind und welche Rolle unter anderem die Medien dabei spielen. Zum Abschluss steht die Frage im Mittelpunkt, wie Begegnungsorte mit Menschen mit Behinderungen geschaffen werden können, um ein selbstverständliches Miteinander zu leben und Vorurteile zu überwinden. 

2017-03-06
Neue Baden-Württemberg Landkarten der Landeszentrale für politische Bildung (LpB)
Eine aktualisierte Auflage der Baden-Württemberg Landkarten im großen und kleinen Maßstab gibt es bei der Landeszentrale für politische Bildung. Beide Karten zeigen jeweils auf der Vorderseite eine physische Landkarte und auf der Rückseite eine Verwaltungskarte. Im Großformat (70 x 60 cm) hat die physische Karte den Maßstab 1:500.000, eingetragen sind Orte ab 3.000 Einwohner. Die Verwaltungskarte hat den Maßstab 1:400.000 und reicht in der Darstellung bis zur Gemeindeebene, das heißt, dass jede selbständige Gemeinde namentlich eingezeichnet ist. 

2017-03-06
Neuer Wortschatz-Blog für den Fremdsprachenunterricht
Wie kann Wortschatzarbeit gelingen? Welche Übungen motivieren, wie klappt Individualisierung? Und vor allem: Was hat bei anderen funktioniert? 

2017-02-25
Aktionstage Nachhaltigkeit
Die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit – eine Initiative des Nachhaltigkeitsrates der Bundesregierung – finden auch dieses Jahr wieder vom 30. Mai bis zum 5. Juni 2017 statt. Jeder kann sich beteiligen und im eigenen Umfeld etwas bewegen: Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Kirchen, Schulen, Unternehmen, Kommunen, Ministerien und weitere Akteure. 

2016-07-15
Planspiel Papstwahl 2.0
Das Planspiel findet vom 27.04 bis 01.05.2017 im Rahmen des Konstanzer Konziljubiläums in Konstanz statt und richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 20 Jahren aus ganz Europa. Das historische Planspiel setzt es sich zum Ziel, das Große Abendländische Schisma zu beenden. Die teilnehmenden Jugendlichen und jungen Erwachsenen reisen nach Konstanz und stehen vor der Aufgabe, die Kirche wieder zu einen, indem sie aus drei amtierenden Päpsten einen machen. Der Weg zu diesem Ziel ist offen, doch die Planspielteilnehmenden werden mit bestimmten Gegebenheiten und Situationen konfrontiert, welche sich an den realen, historischen Ereignissen orientieren. 

 

Ältere Nachrichten ...ältere Nachrichten
Wenn Sie einen Link auf die Seite legen wollen, stehen zur Erläuterung des Links passende Texte zur Verfügung. Klicken Sie dazu ... hier.
Suche
BILDUNGSPLÄNE FÜR
BADEN-WÜRTTEMBERG
  Bildungspläne 2016
  Bildungspläne 2004
Newsletter-Abo
Newsletter-Archiv
rss-Logo - Newsfeed
Mit RSS können Sie sich laufend automatisch über Neuigkeiten auf dieser Seite informieren lassen.
Informationen zu RSS
Der LBS bei twitter-logo
Der LBS bei Twitter:

Neues auf dem LBS
Neues zum Serverbetrieb des LBS

E-Learning: Moodle
Auf dem Landesbildungsserver steht die E-Learning-Plattform MOODLE zur Verfügung. Alle Kolleginnen und Kollegen in BW sind herzlich eingeladen, mit ihren Klassen die Möglichkeiten einer virtuellen Lernumgebung hier auszuprobieren.
zur Seite
Buch des Monats
Wir weisen jeden Monat auf empfehlenswerte Kinder- und Jugendliteratur hin. Zu jedem Buch finden Sie eine kurze Rezension sowie eine Altersempfehlung.
zum Buch des Monats
Web-Shop für Handreichungen des LS
Webshop des LS