- Wochenplanarbeit Prozentrechnen
Skip to content

Wochenplanarbeit Prozentrechnen


Kurze Beschreibung der Methode

Eine Methode zur Öffnung des Unterrichts ist die Wochenplanarbeit. Sie stellt eine Alternative zum Frontalunterricht dar, ohne jedoch dem Lehrer die völlige Kontrolle aus der Hand zu nehmen. Die Schüler erhalten zu Beginn eines bestimmten Zeitraumes (z.B. eine Woche) einen Plan, welcher Aufgaben aus verschiedenen Fächern mit verschiedenen Lerninhalten enthält. In den dafür vorgesehenen Unterrichtsstunden besteht die Möglichkeit, den Wochenplan in Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeit zu erarbeiten. Die Wochenplanarbeit kann mit der Freiarbeit kombiniert werden und ist ein wesentlicher Bestandteil des offenen Unterrichts. Die Hilfe des Lehrers soll nur dann in Anspruch genommen werden, wenn es unbedingt notwendig ist. Auch bei der Kontrolle der erledigten Aufgaben steht die Selbstkontrolle des Schülers im Vordergrund. Anhand der Wochenplanarbeit sollen sowohl die Selbstständigkeit als auch die sozialen Kompetenzen gefordert sowie gefördert werden.

Informationen zum Umgang mit dem Unterrichtsmaterial

Die folgende Zusammenstellung von Übungen zum Prozent- und Zinsrechnen wurde in einer 8. Realschulklasse 14 Tage vor einem Test zu der Einheit erprobt. Es handelt sich dabei nicht, wie oben beschrieben, um Inhalte aus mehreren Fächern. Die Klasse hatte keine Erfahrungen mit dieser Methode, daher wurde sie zunächst im Fach Mathematik angewendet. Um die Aufgaben des Wochenplans bearbeiten zu können, mussten die Schüler selbst aktiv werden. Bei Problemen mit den Aufgaben wurde zunächst auf den Hefteintrag bzw. auf Informationen aus dem Mathematikbuch verwiesen. Wenn sie damit auch nicht weiterkamen, konnten sie sich Hilfe von ihren Mitschülern holen. Es erwies sich als hilfreich, den Wochenplan für Wiederholungen zu unterbrechen, wenn viele Schülerinnen und Schüler mit dem gleichen Aufgabentyp Probleme hatten.

Informationen zur Zusammenstellung des Unterrichtsmaterials

Bei der Zusammenstellung von Material bieten die neuen Medien auch neue Möglichkeiten. Mit Hilfe einer Kombination aus Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Zeichenprogramm und Internetzugang, lassen sich Übungsblätter nicht nur anschaulicher, übersichtlicher und variabler gestalten, sondern sie ermöglichen auch, Gesichtspunkte mit einzubeziehen, die mit herkömmlichen Mitteln nur mit viel Aufwand verwirklicht werden können.

 

Visualisierung und Symbolisierung

Streifendiagramm

Bei der Einführung bzw. Wiederholung der Prozentrechnung wird man auf die bekannten Darstellungsformen von Bruchteilen zurückgreifen. Dabei wird man den Schülerinnen und Schülern auch die Möglichkeit bieten, Prozentanteile konkret-operational darzustellen. Auch im Zusammenhang mit anderen Unterrichtsthemen sind Zeichnungen und Skizzen wesentlicher Bestandteil von Arbeitsblättern. Die Zeichnungen auf den Seiten 2 und 3 der Übungsaufgaben wurden mit dem Programm "Micrografx Designer" erstellt, das an vielen Schulen zur Verfügung steht. Nach entsprechender Einarbeitungszeit ist der Zeitaufwand für diese beiden Seiten weniger als 10 Minuten. Diese Zeichnungen lassen sich problemlos in andere Dokumente einfügen.

Aktualität

Schaubild

Die Internetauftritte von Warenhäusern und Banken eignen sich gut, um aktuelles Zahlenmaterial in den Unterricht oder in Aufgabenblätter einzubauen. Zahlreiche Diagramme zu aktuellen Themen findet man bei Zeitungen oder anderen Institutionen (Verbraucherschutzorganisationen, Verbände, Statistisches Bundesamt,......)  Ein weiterer Vorteil ist, dass veraltete Daten jederzeit aktualisiert werden können,

Motivation

Fahrrad

Der Preisvergleich von Produkten aus der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler, hat bei der Erprobung des Materials nicht nur zu anregenden Diskussionen darüber geführt, wo man die entsprechenden Produkte noch billiger erwerben könne, sondern auch zu einer hohen Bereitschaft die Aufgaben zu bearbeiten. Stellt man Schülerinnen und Schülern vorstrukturierte Seiten aus dem Internet zur Verfügung, können sie auch selbst eigene Aufgaben zu den Themen Prozent- und Zinsrechnen zusammenstellen.

Einsatzmöglichkeiten der  Tabellenkalkulation beim Prozentrechnen

Auf die zahlreich vorhandenen Möglichkeiten, mit dem Thema Prozent- und Zinsrechnen die informationstechnischen Grundbildung in das Fach Mathematik zu integrieren, soll hier nicht weiter eingegangen werden. Lediglich auf die Möglichkeit, mit einer Tabellenkalkulation interaktiveArbeitsblätter, als Ergänzung zu Materialien in Papierform zu erstellen, sei hingewiesen. Damit lassen sich Übungsphasen noch abwechslungsreicher gestalten und die Selbstkontrolle ist gewährleistet. 

Anhang:


Kopfrechenübungen zum Prozent- und Zinsrechnen
Download:  (Dateigröße: 30 kB)  Download

Worddokument mit Aufgaben und Lösungen für die Wochenplanarbeit zum Prozent- und Zinsrechnen.
Download:  (Dateigröße: 622 kB)  Download

Wochenplanarbeit

ELIXIER ist die Metadatenbank der Landesbildungsserver und des Deutschen Bildungsservers.
Icon externer Link  Über Elixier...
Icon externer Link  Erweiterte Suche in der Datenbank...
Von diesem Server wird auf zahlreiche Seiten anderer Anbieter verwiesen, für die wir nicht verantwortlich sind und nicht haften.